__KÖNIG –GÖTTERVATER–MOZART!

1. Abonnementkonzert, So, 14.10.2012, 19.00 Uhr , CCP, Großer Saal
arrowTickets _arrow Konzert-Übersicht

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Bühnenmusik zum Schauspiel "Thamos, Konig in Agypten" KV 345
Konzert für Violine und Orchester G-Dur KV 216
Sinfonie C-Dur KV 551"Jupiter"

Christian Tetzlaff, Violine
Sebastian Tewinkel, Leitung

Ein reines Mozartprogramm verspricht immer höchsten Kunstgenuss. Dieses Konzert wird dazu durch seine musikalischen Sujets geadelt.

Mozarts Bühnenmusik zu „Thamos, König in Ägypten“ befasst sich mit ägyptischen Hohenpriestern, Königen und Göttern, die C-Dur-Sinfonie wird in ihrer Vollkommenheit mit dem Göttervater Jupiter in Verbindung gebracht. Kraft und Majestät sind gefragt und Mozart hat sie in beiden Fällen auf das Schönste klanglich ausgedrückt.
Als drittes Werk in dieser konzertanten Korona erklingt das Violinkonzert G-Dur, das zu Mozarts ersten Meisterwerken gehört. Wer also wahrhaft Überirdisches hören will, sollte dieses Konzert nicht versäumen!

Tickets

Christian Tetzlaff


__CHRISTIAN TETZLAFF, Violine

1966 in Hamburg geboren, Studium an der Lubecker Musikhochschule bei Uwe-Martin Haiberg, heute einer der führenden Geiger seiner Generation und auf den wichtigsten Konzertpodien in aller Welt gefragt.

Solist mit führenden Orchestern wie Berliner Philharmoniker, Boston, San Francisco und Chicago Symphony, Cleveland Orchestra, Academy of St. Martin-in-the-Fields, London Philharmonic, BBC Symphony Orchestra, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Tonhalle-Orchester Zürich, Metropolitan Opera Orchestra mit Dirigenten wie Dohnanyi, Levine, Boulez und Harding. Kammermusikpartner von Yo-Yo Ma, Sabine Meyer, Heinrich Schiff, Lars Vogt und anderen führenden Musikern unserer Zeit, Lehrtätigkeit an der Kronberg Academy.

Zahlreiche Aufnahmen großer Werke, darunter eine Gesamtaufnahme aller Violinkonzerte von Mozart mit der Deutschen Kammerphilharmonie. Auszeichnungen wie Diapason d'Or, Edison Preis, Midem Classical Award, ECHO, Preis der deutschen Schallplattenkritik und Grammy-Nominierungen.

Christian Tetzlaff spielt eine Violine des deutschen Geigenbauers Peter Greiner.